Besuch beim Klärwerk Lübeck – für die Zukunft gewappnet

Veröffentlicht am 13.05.2019 in Abgeordnete

Ver.di-Vertreter Anreas Wüben, Kerstin Metzner - MdL und Betriebsleiter Enno Thyen (v.l.n.r) bei der Werksbesichtigung

Werksbesuch am 13.05.2019

Am 13. Mai 2019 stand wieder der Besuch eines Unternehmens in meinem Wahlkreis im Terminkalender. Mit seinen ca. 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählt die Stadtentwässerung  als Teil der Entsorgungsbetriebe Lübeck zu den mittel-ständischen Unternehmen Lübecks.  Im Gespräch mit dem Betriebsleiter Dr. Jan-Diek Verwey, Spartenleiter Enno Thyen und Ver.di-Vertreter Andreas Wübben erhielt ich einen  Überblick über Kennzahlen, Aufgaben und zukünftige Herausforderungen des Werks. Anschließend erläuterte mir Enno Thyen Betrieb und Anlage des Zentral-klärwerks.

Wie sich bei dem Gedankenaustausch mit MitarbeiterInnen zeigte, scheint das Unternehmen gut gerüstet für die Zukunft, was an seiner Familienfreundlichkeit und besonders an seiner eindrucksvollen Umweltbilanz liegt: Bei einer Überproduktion von eigenem Biogas ist das Klärwerk nicht nur Biostromproduzent, sondern reduziert auch CO2.

Doch gibt es auch Herausforderungen zu meistern. So hat das Werk mit nur 13 Mitarbeiterinnen durchaus noch Potential, um den Frauenanteil zu erhöhen. Laut Spartenleiter Thyen wird gemäß Frauenförderplan kontinuierlich versucht, den Frauenanteil im Unternehmen zu erhöhen. Doch Voraussetzung ist, dass sich auch Frauen für die technischen Berufen bewerben. Ein Appell, den ich als Ingenieurin nur unterstützen kann. Beim geäußerten Wunsch nach einer durchlässigeren Entgeltordnung wurde die Bedeutung der Gewerkschaften als Tarifpartner deutlich. In dem Gespräch wurde aber auch unterstrichen, wie wichtig eine flächendeckende, kostenlose Kinderbetreuung für die Belegschaft wäre. Diesen Wunsch an die Politik nehme ich gern mit nach Kiel. 

Beim gemeinsamen Abschlussgespräch wurde dann noch einmal von allen Beteiligten die Bedeutung des Austauschs zwischen Belegschaft, Unternehmen und Politik  unterstrichen.

Nur der stetige Gedankenaustausch ermöglicht wirksame Verbesserungen.

Mein besonderer Dank für die spannenden Einblicke gilt Andreas Wübben, für die Vermittlung des Kontakts, Herrn Enno Thyen für seine ausführlichen Erläuterungen und Herrn Dr. Jan-Dirk Verwey, dem Direktor der Entsorgungs-betriebe, für das Ermöglichen des Besuchs. Umso gespannter bin ich nun auf das nächste Unternehmen in meinem Wahlkreis.

 
 

Terminkalender

Alle Termine öffnen.

28.06.2019, 16:45 Uhr - 21:00 Uhr Buntekuhlauf

29.06.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Politscher Brunch OV Holstentor Süd
Hier kannst Du Dich bei Kaffee und Croissant mit anderen politisch Interessierten austauschen. Oder ein aktuelles …

03.07.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Abschluss der Sanierungsarbeiten in der Kirchenhalle des Heiligen-Geist-Hospitals

12.08.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

13.08.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr OV Buntekuh - Mitgliederversammlung

Alle Termine